29.03.2019

Liebe Vertriebspartner,

ab sofort gibt es mehr Geld zurück! Alle Kunden der ARAG KV-Vollversicherung kommen, leistungsfreiheit im Jahr 2019 vorausgesetzt, in den Genuss einer höheren Beitragsrückerstattung (BRE) im Jahr 2020. Denn: Ab sofort gilt ein neues BRE-Modell, das wir Ihnen heute in der ARAG Partner-Info näher vorstellen.

Passend dazu gibt es heute News zu den BRE-Kunden-Infos, die voraussichtlich ab April an mehr rd. 30.000 ARAG Kunden verschickt werden.

Weitere Themen sind aktualisierte Antrags-Unterlagen sowie der Offline-Rechner, den Sie in der neuen Version herunterladen können.

Falls noch Fragen offen sind können Sie sich wie gewohnt gerne an uns wenden.

Bis dahin verbleiben wir mit partnerschaftlichen Grüßen,

Ihr Team Sales&Support

Abteilung Makler Sales Competence
ARAG Partnervertrieb

 

Höhere Erstattung

Leistungsfreiheit vorausgesetzt!

Komfort: 2,5 MB BRE Premium: 3,5 MB BRE

 

Neues BRE-Modell mit höherer Rückerstattung

 

Ab dem Jahr 2019 gilt ein neues BRE Modell der ARAG. Dies bedeutet für alle im Jahr 2019 leistungsfreien Kunden eine höhere Beitragsrückerstattung im Jahr 2020! Zum Hintergrund: Die hohen Rückstellungen für Beitragsrückerstattung (BRE) und die insgesamt gute wirtschaftliche Entwicklung der ARAG ermöglichen die Umsetzung des neuen Modells. Hier lesen Sie mehr zu den Highlights für Ihre ARAG KV-vollversicherten Kunden.

 

BRE-Highlights

 
  • 2,5 MB für Komfort- und 3,5 MB für Premium-Kunden

    Das neue BRE-Modell sieht vor, dass die Rückerstattung bei Leistungsfreiheit in den Komfort-Tarifen auf 2,5 Monatsbeiträge und in den Premium-Modulen (Ambulant und Zahn) auf 3,5 Monatsbeiträge erhöht wird!
  • Volle BRE bereits ab dem ersten Jahr

    Bisher mussten Kunden 2 Jahre leistungsfrei bleiben, um die volle BRE-Höhe zu erhalten. Die neue Regelung ist noch einfacher und fairer: Leistungsfreies Jahr = volle BRE! Und das unabhängig von der Dauer der Leistungsfreiheit.
201903-bre-modell-neu-vs-alt
  • Das neue Modell gilt auch für Bestandskunden

    Das neue BRE-Modell gilt für alle Kunden, die in einem BRE-berechtigten Tarif versichert sind. Dadurch profitieren vom neuen Modell neben den Neukunden auch die Bestandskunden der Bisex- und Unisex-Tarife.

In Zahlen bedeutet das:

Rund 30.000 ARAG KV-Vollversicherte können 2019
von einer höheren BRE profitieren.

Beispiel-Beiträge: PKV vs. GKV inkl. möglicher BRE

 
201903-beitragsentwicklung-pkv-gkv+bre2019
 

Kunden-Infos zu Beitragsrückerstattungen (BRE)

Anfang April erhalten rund 30.000 Kunden der ARAG Krankenversicherung die Ankündigung einer möglichen Beitragsrückerstattung (BRE) für das Jahr 2019. Gesundheits- und kostenbewusste ARAG Kunden werden darüber informiert, dass sie im Herbst 2020 – bei einer Leistungsfreiheit im aktuellen Jahr 2019 – mit einer Beitragsrückerstattung rechnen können. Was das in Euro ausmacht, sagen wir dabei natürlich auch. Online haben wir für Sie ein Musteranschreiben mit der dazugehörigen Information bereitgestellt.

ausrufungs-zeichen

Achtung: Änderung der Versicherteninfo zum 01.04.2019

Wie Sie ggfs. bereits unserer Pressemeldung im August 2018 entnommen haben, wird Dr. Matthias Effinger zum 01. April 2019 für Werner Nicoll in den Vorstand der ARAG Krankenversicherung einrücken.

Das bringt auch Veränderungen in den zum Antrag gehörenden Dokumenten (Versicherteninfo) mit sich. Bitte verwenden Sie zum 01.04.2019 nur noch die aktuellen Dateien, zu finden wie gewohnt bei uns im Dokumentencenter.

 

Cookies auf
ARAG-PARTNERVERTRIEB.DE

Wir verwenden verschiedene Arten von Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Hier finden Sie das Impressum.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen.

Den Link zu unseren Datenschutzhinweisen finden Sie
jeweils am Ende jeder Seite (im Footer-Bereich).